Tisch für Waldgruppe

27. Juni 2018

Die Waldpädagoginnen des DRK-Kindergartens Niederdielfen, Larissa Hoffmann und Stephanie Thönelt, und Leiterin des Kindergartens, Gabriele Oster, wünschten sich für ihre Arbeit vor Ort im Wald einen Tisch, der die Deichsel des Aufenthaltswagens verdeckt. Ekkehard Blume von den Wilnsdorfer Grünen erfüllte diesen Wunsch. Im Beisein der Vorsitzenden des DRK-Frauenvereins, Bürgermeisterin Christa Schuppler, wurde ein Tisch übergeben. Der Grund: In der Februarsitzung des Rates 2015 hatten die Grünen einen Antrag gestellt, wonach jedes Ratsmitglied das von der Verwaltung zur Verfügung gestellte I-Pad selbst zahlen sollte, da dieses auch privat zu nutzen ist. Dieser Antrag wurde abgelehnt. Die Grünen möchten auf diesem Wege der Öffentlichkeit die Kosten des dritten I-Pads zurückgeben. Die Grünen unterstützen mit der Teilfinanzierung des Tisches die naturnahe Bildungsarbeit im Lernort Wald.