Feuerwehrgerätehaus Oberdielfen

Pressemitteilung

Feuerwehrgerätehaus Oberdielfen

Im Juni 2015 hat der Rat der Gemeinde Wilnsdorf den bis 2020 geltenden Brandschutzbedarfsplan beschlossen. Verwaltung, Wehrführung, Löschzug Wilnsdorf und die 10 Löschgruppen haben darin akribisch dargelegt, unter welchen Bedingungen die Freiwillige Feuerwehr Wilnsdorf ihre Aufgaben erfüllt.
Die Wilnsdorfer Grünen haben sich mit einzelnen Aspekten des Planes befasst. Zwei Aussagen fielen auf: „Bei einigen Gerätehäusern werden in den nächsten Jahren Renovierungs- und Instandhaltungsarbeiten erforderlich.“ und „Eine Verlegung des Schulungsraumes ins Erdgeschoss ist möglich und wird zeitnah umgesetzt.“ Diese Aussage betrifft das zweitälteste Feuerwehrgerätehaus in der Gemeinde. Es steht in Oberdielfen, wurde 1957 erbaut und 1985 erweitert. Damit eventuell finanzielle Mittel im Haushalt 2019 bereitgestellt werden können, bedarf es nach Ansicht der Grünen einer konkreten Planung und einer Kostenübersicht. Der Rat soll in seiner nächsten Sitzung beschließen, die Verwaltung der Gemeinde zu beauftragen, für die Maßnahme Verlegung des Schulungsraumes im Feuerwehrgerätehaus Oberdielfen bis November 2018 eine konkrete Planung zu erstellen.
„Bevor ein neuer Brandschutzbedarfsplan aufgestellt wird, kann somit nach vier Jahren ein von allen Fraktionen festgestellter Mangel beseitigt werden. Die Grünen haben mit diesem Antrag die gegenwärtige personelle und finanzielle Situation der Gemeinde berücksichtigt.“, so der Fraktionsvorsitzende, Ekkehard Blume.